Farrow & Ball Farben

Farbtypen / Oberflächen

Brush-Out-Boards-2

Das Farbspektrum

Das Farbspektrum von Farrow & Ball erstreckt sich traditionell über 132 Farben. Jedes Jahr kommen 2 bis 3 neue Farbtöne hinzu, wobei die gleiche Anzahl an Farbtönen dann aus dem aktuellen Sortiment verschwinden. Sie brauchen allerdings keine Angst zu haben, die entsprechenden Farben nicht weiter bekommen zu können, diese werden weiterhin im Archiv gelagert und können auch Jahre später noch über uns bestellt werden. In diesem Falle verlängert sich also nur ein wenig die Lieferzeit (2 – 3 Tage). Alle Farben der historisch orientierten Farbkarte sind problemlos miteinander kombinierbar.

Die angebotenen, einzelnen Farben können Sie unter unserer Online Farbkarte anschauen, wobei es durch verschiedene Bildschirmeinstellungen zu leichten Farbabweichungen kommen kann. Wenn Sie sicher sein wollen, können Sie sich gerne die aktuelle Farbkarte kostenlos von uns zuschicken lassen. Für eine farbverbindliche Auswahl empfehlen wir Ihnen, sich bei uns vor Ort die unterschiedlichen Farbtafeln anzuschauen.

Die verschiedenen Finishes

Fast alle Farben lassen sich auf fast alle Untergründe wie Holz, Metall und Wände streichen. Für die verschiedenen Untergründe hat Farrow & Ball natürlich verschiedene Finishes erarbeitet, die speziell den Anforderungen der einzelnen Oberflächenarten genügen.

So wurde z.B. für die Wände und Decken im Innenbereich das Finish „Estate Emulsion“ entwickelt. Dies ist wohl das bekannteste Finish von Farrow & Ball, welches die charakteristische Farbtiefe und Mattigkeit der Farben wohl am besten wiedergibt. Um  diese Farbtiefe auch auf anderen Untergründen zu ermöglichen, wurde z.B. das Floor Paint Finish entwickelt, das den besonderen Ansprüchen einer Farbe für Fußböden im Innenbereich angepasst wurde (Widerstandsfähigkeit, Robustheit etc.). Die verschiedenen angebotenen Finishes ergänzen sich hervorragend und ermöglichen das typische Farrow & Ball Gefühl auf fast allen Untergründen.

Die Grundierungen

Um die berühmte Farbtiefe zu erreichen, empfehlen wir grundsätzlich zwei Anstriche. Die Anzahl ist natürlich aber vor allen Dingen den Untergründen geschuldet. So brauchen sehr bröselige und poröse Untergründe häufig mehr Anstriche, als glatte und feine Oberflächen. Bei „normalen Zustand“ einer Oberfläche (in diesem Falle z.B. einer gespachtelten Wand) wird also von einem zweimaligen Anstrich ausgegangen.

Um die Anzahl an Anstrichen zu verringern und die Farbtiefe auch bei herausfordernden Oberflächen zu erhalten, empfehlen wir den Voranstrich mit einer Grundierung. Auch diese wurden speziell für die entsprechenden Oberflächen im Innen- und Aussenbereich sowie der hier angebotenen Farben entwickelt. Farrow & Ball hat vier unterschiedlich helle Grundierungen entwickelt und sie den entsprechenden Farbtönen zugeordnet. So wird z.B. für den Farbton „Green Ground 206“ die Grundierung für weisse und helle Grundierungtöne (White and light tones) empfohlen. Mit der passenden Grundierung können Sie zusätzliche Anstriche einsparen bzw. das F&B Gefühl auch auf sehr schwierigen bzw. beschädigten Oberflächen erhalten.